Deutsch English
17.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2009-05-29

Schwergewichts-WM geplatzt

Der Kampf Valuev vs. Chagaev wurde abgesagt (Foto: SE)

Chagaev erfüllt medizinische Anforderungen nicht

Die Schwergewichts-WM zwischen WBA-Weltmeister Nikolai Valuev und Ruslan Chagaev, dem "Weltmeister im Wartestand", muss leider abgesagt werden, da Chagaev die medizinischen Anforderungen des finnischen Boxverbandes nicht erfüllt. Weitere medizinische Details können aus gesetzlichen Gründen nicht bekannt gegeben werden. "Wir hatten leider keine andere Möglichkeit, als den Kampf abzusagen", so Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer. "An oberster Stelle steht die Gesundheit von Nikolai Valuev, und die konnte nicht gewährleistet werden."

Auch Valuev war enttäuscht: "Ich hätte sehr gerne gekämpft, doch leider war das nicht möglich."

In der Kürze der Zeit konnte kein Ersatzgegner gefunden werden. Sowohl Lamon Brewster als auch Kali Meehan wären infrage gekommen, doch Brewster hatte sich lediglich auf einen Acht-Runden-Kampf vorbereitet und Don King, der Promoter Meehans, wollte die Verhandlungen nicht vor seiner Ankunft in Helsinki am Samstagmittag aufnehmen.