Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Zeuge im Interview

Mit Trainingseifer und Lockerheit soll in Potsdam Sieg über Ekpo her!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2003-09-02

K.o.-Sieg für Klitschko

Wladimir Klitschko gewinnt durch K.o. in der ersten Runde

Der 27-jährige Wladimir Klitschko ist neuer Internationaler Meister der WBA im Schwergewicht. Der Schützling von Trainer Fritz Sdunek benötigte in der Münchener Olympiahalle lediglich 1 Minute und 49 Sekunden, um seinen Kontrahenten Fabio Eduardo Moli (34) aus Argentinien zu besiegen.
Dabei bestimmte der Ukrainer schon in den Anfangssekunden vor 11.500 Zuschauern den Kampf mit seiner linken Führhand. Noch in der ersten Runde schickte Wladimir Klitschko seinen Gegner mit einer Linken an die rechte Schläfe seines Widersachers zu Boden und sorgte damit für die Entscheidung.
Der Ringrichter Armando Garcia zählte daraufhin den Südamerikaner aus und bescherte dem siegreichen Ukrainer den 41. Sieg im 43. Profifight. "Ich habe gemerkt, dass es ein Volltreffer war", beschrieb Klitschko die entscheidende Szene des Aufeinandertreffens. Für Fabio Eduardo Moli war es die dritte Niederlage im 34. Ringgefecht als Boxprofi.
Im Rahmenprogramm bezwang am gleichen Abend Ex-Europameister Luan Krasniqi (32) seinen amerikanischen Rivalen Doug Liggion (35) einstimmig nach Punkten und erboxte somit seinen 24. Erfolg im 25. Profifight. Der bisher ungeschlagene Pole Tomasz Adamek (jetzt 24-0) setzte seine Serie fort und gewann gegen Roberto Coelho über acht Runden ebenfalls nach Punkten. Der 25-jährige Goran Gogic war gegen den Slowaken Marek Zelov durch technischen K.o. in Runde zwei erfolgreich.
Sehr viel Mühe hatte der Ukrainer Alexander Dimitrenko bei seinem Erfolg nach Punkten gegen Kendrick Releford aus den USA. Seinen 21. Sieg im 21. Profifight erboxte der Pole Tomasz Bonin. Der 29-Jährige gewann gegen den 40-jährigen Amerikaner Garing Lane nach Punkten. Bei den olympischen Boxern feierte Stefan Köber einen Punktsieg über Dieter Roth. Im einzigen Fight der Veranstaltung, der nicht im Schwergewicht stattfand, erreichte der Cruisergewichtler Alexander Petkovic einen einstimmigen Erfolg nach Punkten gegen den Argentinier Sergio Martin Beaz.