Deutsch English
20.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-06-01

Jeremy Williams am 10. Juni

Jeremy Williams ersetzt Namensvetter Sherman Williams

Ursprünglich sollte Jeremy Williams seinen nächsten Kampf am 7. Juni in Laughlin im US-Bundesstaat Nevada gegen seinen Landsmann Imamu Mayfield bestreiten. Doch das änderte sich. Mayfield trifft jetzt auf den Schwergewichtler Taurus Sykes, weil der 30-jährige Williams erst drei Tage später in den Ring steigen wird.
Denn der Boxprofi aus Kalifornien trifft jetzt am 10. Juni in Corpus Christi, US-Bundesstaat Texas, auf Andre Purlette. Das Ringgefecht im Schwergewicht ist auf zehn Runden angesetzt. Der Fight findet für das Aufeinandertreffen zwischen Sedrick Fields und Sherman Williams statt. Der an zweiter Stelle genannte Athlet hatte sich in der Vorbereitung auf den Fight einen Knöchelverletzung zugezogen.
Jeremy Williams erreichte bislang in 44 Profikämpfen 39 Siege, vier Niederlagen und ein Unentschieden. Der 30-Jährige konnte in seinen bisherigen Kämpfen einige bekanntere Kontrahenten wie David Bostice, Gilbert Martinez und Ron Guerrero bezwingen. Gegnern wie Henry Akinwande, Brian Nielsen, Larry Donald und Maurice Harris konnte er allerdings nicht das Wasser reichen.
Sein Kontrahent Andre Purlette lebt ebenfalls in den USA, stammt aber ursprünglich aus Guyana. Der 29-Jährige erreichte bislang 35 Siege in 36 Profifights. Trotzdem sucht man den Schwergewichtler in den Weltranglisten der führenden Boxweltverbände vergebens. Dies dürfte sicherlich an der Auswahl eher schwächerer Gegner in der Vergangenheit liegen.