Deutsch English
20.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2003-04-01

Handverletzung beim "Tiger"

Dariusz Michalczewski muss erst einmal pausieren

Der 34-jährige Dariusz Michalczewski bezahlte seinen K.o.-Erfolg in der neunten Runde am vergangenen Samstag gegen den Amerikaner Derrick Harmon teuer. Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) meldete, wurde bei einer Röntgenuntersuchung festgestellt, dass der rechte Daumen des gebürtigen Polen gebrochen ist.
Eine Operation wird allerdings erst in gut zwei Wochen möglich sein, da die Hand zur Zeit noch zu stark geschwollen ist. Danach wird der WBO-Weltmeister im Halbschwergewicht vier bis sechs Wochen Gips tragen und wohl weitere fünf Monate pausieren müssen. Doch nach überstandener Verletzung kann der Schützling von Trainer Fritz Sdunek voraussichtlich seine Karriere problemlos fortsetzen.
Wenn es nach Dariusz Michalczewski geht, muss dies natürlich auch so sein. Denn der Pole hat vor, bald die Rekordmarke des ehemaligen Champions im Schwergewicht "Rocky" Marciano einzustellen, der nach 49 Kämpfen ungeschlagen seine Karriere beendete. Der WBO-Weltmeister erreichte am Wochenende seinen 48. Sieg im 48. Profifight.