Deutsch English
26.03.2017
Top-Thema

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2004-01-07

Grigorian verliert WM-Titel

Acelino Freitas ist neuer WBO-Weltmeister im Leichtgewicht

Artur Grigorian musste am Samstagabend im Foxwoods Resort Casino in Mashantucket, US-Bundesstaat Connecticut, im 37. Kampf die erste Niederlage seiner Profilaufbahn hinnehmen. Der in Usbekistan geborene Athlet unterlag dem Brasilianer Acelino Freitas im Aufeinandertreffen um die WBO-Weltmeisterschaft im Leichtgewicht einstimmig nach Punkten.
Dabei erboxte sich Freitas von Beginn an Vorteile. In der vierten Runde schickte er seinen Konkurrenten mit einem rechten Aufwärtshaken zu Boden. Grigorian überstand aber trotz weiterer harter Treffer seines Widersachers mit der Rechten auf den Körper diese kritische Phase. Doch auch weiterhin hatte der 36-jährige Rechtsausleger Mühe, selbst durch gute Schlagkombinationen zu glänzen.
Auch in der sechsten, siebten und achten Runde zählte Ringrichter Eddie Cotton den in Hamburg lebenden Leichtgewichtler nach Aktionen seines 28-jährigen Herausforderers an. Im zehnten Durchgang wurde Acelino Freitas ein Punkt nach einem unerlaubten Tiefschlag abgezogen. Der Brasilianer kam auch in der Schlussphase nicht mehr in große Schwierigkeiten und lag am Ende des Fights auf den Wertungszetteln der Punktrichter mit 115:108, 116:107 und 116:107 deutlich vorne.
Der Südamerikaner erzielte damit seinen 35. Sieg im 35. Profifight. Da er bereits vor dem Ringgefecht WBO-Weltmeister und WBA-Super-Champion im Super-Federgewicht war, darf man gespannt sein, in welcher Gewichtsklasse Acelino Freitas seine Karriere fortsetzen wird. Artur Grigorian hat jetzt 36 Siege und eine Niederlage in seinem Kampfrekord zu Buche stehen. Der Leichtgewichtler hatte den WBO-Titel 1996 gegen Antonio Rivera gewonnen und seither 17-mal erfolgreich verteidigt.