Deutsch English
24.03.2017
Top-Thema

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-09-01

Chacón fordert Nagy heraus

Julio Pablo Chacón boxt zum zweiten Mal in seiner Profikarriere in Ungarn

Der Argentinier Julio Pablo Chacón (28) wird am 25. Oktober im ungarischen Szolnok in den Ring steigen. Im Kampf um die WBO-Intercontinental Meisterschaft im Super-Federgewicht trifft der Südamerikaner dabei auf den Titelverteidiger János Nagy.
Dieser hatte sich den Gürtel im Mai im ungarischen Miskolc mit einem klaren Punktsieg gegen Victor Hugo Paz erkämpft. Insgesamt erreichte der Ungar in seinen Ringgefechten als Profi 13 Siege in 13 Profifights.
Am 6. September wird der 28-jährige Nagy zuvor noch im Rahmen des Aufeinandertreffens von Zsolt Erdei und Juan Nelongo Pérez einen weiteren Kampf bestreiten. Dann wird er in Szeged, Ungarn, über sechs Runden im Seilgeviert zu sehen sein.
Der ehemalige WBO-Weltmeister im Federgewicht Chacón feierte in Ungarn seinen bislang wohl größten Erfolg. Im Juni 2001 nahm er dem damaligen Champion István Kovács in Budapest überraschend den WBO-Titel durch einen technischen K.o.-Sieg in der sechsten Runde ab.
Insgesamt erreichte der Argentinier in seiner Profilaufbahn 48 Siege und drei Niederlagen. Nachdem ihm der Schotte Scott Harrison im Oktober vergangenen Jahres die WBO-Krone im Federgewicht abluchste, siegte Julio Pablo Chacón zuletzt viermal in Folge.