Deutsch English
22.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-06-01

Calzaghe jetzt am 28. Juni

Erneute Terminverschiebung der WBO-Weltmeisterschaft

Der Fight zwischen dem WBO-Weltmeister im Super-Mittelgewicht Joe Calzaghe und dem ehemaligen WBA-Champion Byron Mitchell wurde erneut verschoben. Zunächst sollte der Fight am 24. Mai in Newcastle stattfinden. Dann wurde der 14. Juni in Cardiff als Termin festgelegt. Und jetzt soll das Aufeinandertreffen am 28. Juni ausgetragen werden.
Die erneute Verschiebung soll durch das Fernsehen verursacht worden sein. "Ich werde schon ein bisschen eingerostet sein", erklärte Joe Calzaghe, der zuletzt im Dezember letzten Jahres im Ring stand, gegenüber dem britischen Sender BBC. "Ich bin momentan in einem Top-Zustand. Aber ich kämpfe nicht oft genug", fuhr der Brite fort.
"Ich boxte im Dezember gegen Pudwill und wollte schnell zurück in den Ring. Doch unglücklicherweise ist es bisher in diesem Jahr nicht so gut für mich gelaufen. Jetzt hoffe ich, dass die Dinge sich bessern und ich Mitchell am 28. Juni ausknocke", äußerte sich der WBO-Weltmeister weiter. "Dann werde ich hoffentlich wieder im September und im Dezember kämpfen", fuhr der Rechtsausleger fort.
Bisher gewann der 30-jährige Super-Mittelgewichtler alle seiner 35 Profikämpfe. Dabei war der in Wales lebende Athlet 28-mal vorzeitig erfolgreich. Sein Gegner am 28. Juni Byron Mitchell weist hingegen 25 Siege und ein Unentschieden aus 28 Fights im Profilager aus. Der 29-Jährige unterlag zuletzt im WBA- und IBF-Vereinigungskampf gegen Sven Ottke aus Deutschland in Berlin nach Punkten.
Dessen nächster Kampf gegen den Briten David Starie in Magdeburg wird jetzt am 14. Juni anstelle des verlegten Fights von Calzaghe gegen Mitchell im britischen Fernsehen live ausgestrahlt. Außerdem wird der Kampf von Europameister Oktay Urkal gegen den Nordiren Eamonn Magee an dem Abend auf Sky Sports aus der Bördelandhalle im Rahmen der Übertragung zu sehen sein.