Deutsch English
22.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2003-04-22

Zweiter Platz für Zbik

Sebastian Zbik in Istanbul auf Rang zwei

Sebastian Zbik vom BSC Schwerin erreichte beim Ahmet-Cömer-Cup in Istanbul, Türkei, den zweiten Platz im Weltergewicht. Im Finale des Turniers unterlag der EM-Dritte äußerst knapp mit 6:6 nach Punkten gegen den Aserbaidschaner Ruslan Chairow, der bei den Hilfspunkten einen 41:37-Vorteil aufzuweisen hatte. Zuvor hatte sich der 21-Jährige im Halbfinale gegen den ungarischen Titelträger Vilmos Balogh souverän mit 14:3 nach Punkten durchgesetzt.
"Em Ende hat Sebastian etwas die Frische gefehlt. Dennoch hat er eine überzeugende Turnierleistung geboten, auf die sich mit Blick auf die Weltmeisterschaften im Juli in Bangkok aufbauen lässt", sagte Trainer Otto Ramin zur Leistung des Deutschen Meisters.
Außerdem erreichte Fliegengewichtler Rustam Rachimow für die Auswahl des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) noch einen dritten Platz, nachdem er gegen den Mazedonier Velin Mumin 6:7 im Halbfinale unterlegen war. Harun Sipahi konnte im Halbweltergewicht zu seinem Viertelfinalkampf gegen Polec Ahmedow (Aserbaidschan) nicht antreten, da er wegen einer Risswunde am Kinn vom Arzt Startverbot erhalten hatte. Für den vierten Deutschen im Turnier, Martin Dreßen, war nach einer Punktniederlage gegen Ruslan Mussinow (Kasachstan) bereits in der ersten Runde Endstation.