Deutsch English
29.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2008-03-09

Zweiter Gürtel für Menzer

Punktsieg gegen die Kanadierin Sandy Tsagouris

Ina Menzer hat nach dem WIBF-Gürtel im Federgewicht auch den zuvor vakanten WBC-Titel erkämpft. Die in Kasachstan geborene Boxerin setzte sich am Samstagabend in Krefeld erwartungsgemäß einstimmig nach Punkten (97:93, 97:93 und 96:94) gegen ihre 27-jährige Kontrahentin Sandy Tsagouris (Kanada) durch.

Die 27-jährige WIBF- und WBC-Titelträgerin Ina Menzer (Foto: ASE)
Gerade in der Anfangsphase wurde Menzer ihrer Favoritenrolle gerecht. Mit der linken Führhand und überraschenden rechten Händen verbuchte sie Vorteile für sich. Doch in der fünften Runde, nachdem sie sich bei einem Zusammenstoß mit dem Kopf der Gegnerin einen Cut über dem rechten Auge zugezogen hatte, wendete sich das Blatt.
Tsagouris steigerte in der Folge das Tempo und kam häufiger zu klaren Treffern. Im neunten Durchgang hielt die 27-jährige Menzer noch einmal dagegen. Doch in der Schlussrunde drehte die Kontrahentin aus Toronto wiederum auf. Am Ende sahen dennoch alle drei Punktrichter die in Mönchengladbach lebende Kämpferin vorne.
Alesia Graf setzte sich im Kampf um die WIBF- und GBU-WM im Jr. Bantamgewicht einstimmig nach Punkten (98:92, 98:93 und 97:93) gegen Hagar Shmoulefeld Finer (Israel) durch. Der Tscheche Rudolf Kraj erkämpfte im WBC-WM-Ausscheidungskampf im Cruisergewicht einen Punktsieg (115:113, 116:113 und 117:111) gegen Matt Godfrey (USA).