Deutsch English
06.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-04-24

Zweite Chance für Forrest

Termin für Rematch zwischen Mayorga und Forrest steht

Noch im letzten Jahr wurde Vernon Forrest von vielen Boxsportexperten als der Aufsteiger oder bester Kämpfer des Jahres angepriesen. Zweimal, im Januar und im Juli 2002, bezwang er den einst als unbesiegbar geltenden "Sugar" Shane Mosley einstimmig nach Punkten und boxte sich so in die Herzen vieler Boxsportfans.
Doch ausgerechnet in seinem ersten Fight in diesem Jahr hagelte es für den ehemaligen WBC-Champion im Weltergewicht die erste Niederlage seiner Karriere. In dem Vereinigungskampf am 25. Januar gegen den WBA-Weltmeister Ricardo Mayorga aus Nicaragua unterlag der Amerikaner durch technischen K.o. in der dritten Runde.
Direkt nach dem Aufeinandertreffen kündigte Forrest bereits an, dass es ein direktes Rematch geben würde. Beide Vertragsparteien hätten dieses im Falle eines Sieges von Mayorga im Vorfeld vereinbart. Diese Aussage wurde nun von Vernon Forrest bestätigt. Der Fight zwischen den beiden Kontrahenten soll am 12. Juli stattfinden. Als Austragungsort stehen derzeit Las Vegas und Indianapolis zur Debatte.
In dem Kampf geht es dann erneut um die WBC- und WBA-Krone im Weltergewicht. "Ich muss zurück zu den Dingen, die vorher für meinen Erfolg verantwortlich waren", sagte der 32-jährige Ex-Champion zu dem erneuten Aufeinandertreffen. Auf die Frage, ob er einen K.o.-Sieg gegen den 29-jährigen Mayorga erreichen müsse, um die Schmach der Niederlage auszumerzen, antwortete Forrest klug: "Nein, jeder Sieg ist ein Erfolg. Ich glaube nicht, dass ich ihn ausknocken muss. Ich muss lediglich gewinnen."