Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-11-11

Woods boxt im Januar

Halbschwergewichtler Clinton Woods will im Januar zum WBO-WM-Ausscheidungskampf antreten

Der frühere Europameister im Halbschwergewicht Clinton Woods will seinen nächsten Kampf im Januar bestreiten. Der Gegner für den ersten Kampf nach seiner Niederlage im September gegen den IBF-, WBA- und WBC-Champion im Halbschwergewicht Roy Jones soll dabei ein Top-Ten-Boxer in der Weltrangliste der WBO sein. Derzeit belegt der Amerikaner Antonio Tarver den ersten Platz und David Telesco Rang zwei bei der WBO.
"Clinton wird im Januar wieder zurück im Ring sein, hoffentlich in Sheffield, es soll ein Ausscheidungskampf für den WBO-Titel von Dariusz Michalczewski sein. Derzeit warten wir auf einen Termin von BBC", berichtete Dennis Hobson, der Manager des aus Sheffield stammenden Briten. Der 30-jährige Halbschwergewichtler wurde vor kurzer Zeit vom europäischen Boxsport-Verband EBU zur Nummer eins der Rangliste erklärt und ist damit auch der nächste offizielle Herausforderer des Europameisters Thomas Ulrich aus Berlin.

Damit könnte Woods auch im kommenden Jahr gegen den neuen Europa-Champion kämpfen. Dieser holte sich den Titel vor einem Monat gegen Yawe Davis aus Italien mit einem K.o.-Sieg in der zweiten Runde. Woods besiegte im Jahre 2001 ebenfalls Davis im WM-Ausscheidungskampf des WBC, musste dabei jedoch über die volle Distanz von zwölf Runden gehen. "Ich weiß, dass ich an einigen Dingen noch arbeiten muss, aber ich kann in Europa jeden schlagen", erklärte Woods dazu.