Deutsch English
28.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2005-03-14

WM-Zwickau: Das Wiegen

Beyer im Limit - Green-Clan singt sich warm

Das offizielle Wiegen am Freitag, 11. März, im Zwickauer Hotel Holiday Inn.
Mit einem eigens für Danny Green geschriebenen Schlachtsong, sorgten seine australischen Fans beim Wiegen für ausgelassene Stimmung. Der Herausforderer des Weltmeisters Markus Beyer stimmte noch auf der Waage in das Lied ein. Der austrainierte Green wirkte fast zu leicht für einen Super-Mittelgewichtler. Im Gegensatz zu den temperamentvollen Australiern, trat der Lokalmatador Markus Beyer ruhig und konzentriert auf. Nach einem kurzen MDR-Interview zog sich der Weltmeister zurück, während es den Green-Clan, einmal warm gesungen, in die Hotelbar zog.
Mit dem Wiegen endet für Beyer und Green der Termin-Reigen vor der Weltmeisterschaft. Bis zum Walk-Inn, in wenigen Stunden, bleiben die Boxer mit ihrer Nervosität allein.
WBC WM im Super-Mittelgewicht - 12 Runden

WBC-Weltmeister Markus Beyer (Deutschland) 75,7 Kg

Herausforderer Danny Green (Australien) 75,3 Kg

Der Green-Clan singt sich ein

IBF Interconti im Mittelgewicht - 12 Runden

Sebastian Sylvester (Deutschland) 72,1 Kg

Christophe Tendil (Frankreich) 72,3 Kg

EU Meisterschaft im Halb-Schwergewicht - 10 Runden

Elvis Michailenko (Lettland) 78,6 Kg

Kai Kurzawa (Deutschland) 78,8 Kg

IBF Interconti im Schwergewicht - 12 Runden

Bob Mirovic (Australien) 122,7 Kg

Timo Hoffmann (Deutschland) 118,6 Kg

Cruisergewicht - 6 Runden

Marko Huck (Deutschland) 90,4 Kg

Halb-Schwergewicht - 4 Runden

Patrick Dobroschi (Deutschland) 80,1 Kg