Deutsch English
29.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2006-08-30

WM-Vereinigungskampf, Kopenh.

Akkreditierung Beyer / Vorverkauf für WBC-WBA-Vereinigungskampf hat begonnen




Markus Beyer und Ulli Wegner
Die deutschen Journalisten, die am 14. Oktober aus Kopenhagen über den WM-Vereinigungskampf von Markus Beyer gegen Mikkel Kessler berichten wollen, können sich von dieser Woche an für das Boxevent in der Parken Arena akkreditieren. Die Presseakkreditierungen werden direkt vom austragenden dänischen Boxstall "Team Palle" abgewickelt. Per E-Mail an die Adresse teampalle@teampalle.dk kann das Akkreditierungsformular angefordert werden.
Auch die deutschen Boxfans, die Super-Mittelgewichts-Champion Markus Beyer beim wohl wichtigsten Kampf seiner Karriere unterstützen wollen, können ab sofort Tickets im Internet erwerben. Der Weltmeister der WBC steigt in der legendären Parken Arena der dänischen Hauptstadt gegen den ungeschlagenen WBA-Titelträger Mikkel Kessler zu einem spektakulären Vereinigungskampf um beide Gürtel in den Ring.

Markus Beyer
Das Team Palle bietet Eintrittskarten aller Kategorien im Internet unter der Adresse www.billetlugen.dk an. Unter dem Link "Sport" landet der User direkt beim Ticketing des Beyer-Kessler-Kampfes.
"Ein Vereinigungskampf war immer mein sportliches Ziel", sagte der deutsche Champion, der im erzgebirgischen Erlabrunn geboren wurde und in der Nähe von Bremen lebt. "Jetzt in Kopenhagen gegen Mikkel Kessler in den Ring zu steigen, ist eine große Herausforderung und sicher einer der sportlichen Höhepunkte meiner Karriere. Ich hoffe natürlich, dass viele meiner Fans mit in unser Nachbarland kommen und mich dort lautstark unterstützen. In dem Hexenkessel der riesigen Parken Arena, dazu noch gegen den Lokalmatador Kessler, kann ich das gut gebrauchen."

Markus Beyer und Mikkel Kessler
Für den deutschen Champion wird es wohl der härteste Kampf seiner Laufbahn. Mikkel Kessler ist in 37 Kämpfen ungeschlagen (28 K.o.´s) und hält seit 2002 den Titel der WBA. Zuletzt besiegte er mit Eric Lucas und Anthony Mundine zwei Boxer der absoluten Spitzenklasse.
"Dieser Vereinigungskampf vor 14.000 Zuschauern ist einer der Box-Höhepunkte des Jahres", meint Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer. "Wir sind sehr froh, dass wir den Boxfans einen solch attraktiven Kampf präsentieren können. Und natürlich wünschen wir Markus viele seiner Fans in der Arena. Kopenhagen ist nicht weit und eine sehr schöne Stadt – da lohnt sich ein Wochenendausflug mit dem Vereinigungskampf als Höhepunkt."

Manager Wilfried Sauerland, Coach Ulli Wegner und Markus Beyer
Für die Reise müssen die Beyer-Fans nicht allzu tief in die Tasche greifen: Der Billigflieger easyjet bietet die Strecke Berlin – Kopenhagen beispielsweise schon ab € 18,99 an. Auch mit dem Auto lässt sich die dänische Hauptstadt schnell und günstig erreichen – von Rostock-Warnemünde aus setzen die Ostseefähren mehrmals täglich in zweistündiger Fahrt nach Dänemark über.