Deutsch English
28.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2006-05-26

WM-Kampf für Oktay

"Ali von Kreuzberg" fordert "The Hitman" Hatton

Der Berliner Oktay Urkal wird gegen den Titelverteidiger Ricky Hatton um die WBA-Weltmeisterschaft im Weltergewicht kämpfen. Dies hat die WBA gestern angeordnet. Der Kampf muss innerhalb von 120 Tagen stattfinden.
Der 36-jährige Urkal ist als Nummer 1 der WBA-Rangliste Pflichtherausforderer des Champions.

Oktay Urkal, Manager Werner Lichtenberg, Matchmaker Hagen Doering
Hatton gewann den WM-Gürtel am letzten Samstag in Boston (USA) durch einen einstimmigen Punktsieg gegen Titelverteidiger Luis Collazo.
"Wir haben bereits einen Vertrag mit Hattons Promoter", sagte Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer heute in Berlin, "und gehen fest davon aus, dass dieser Kampf im September, spätestens im Oktober in England stattfindet."
Sollte Ricky "The Hitman" Hatton seinen Titel lieber niederlegen, boxt Urkal gegen den Sieger des Kampfes Carlos Quintana gegen Joel Julio (am 24. 06. 2006) um den dann vakanten Titel der WBA.

Ricky "The Hitman" Hatton
Oktay Urkal, der in Berlin geborene Sohn türkischer Eltern, bestritt in seiner Profikarriere 39 Kämpfe, von denen er 36 gewann.
Als Amateur war der Schützling von Erfolgstrainer Ulli Wegner Europameister sowie Silber- und Bronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen.

Oktay Urkal und Ulli Wegner
Im letzten Jahr stieg der "Ali von Kreuzberg" vom Halbwelter- ins Weltergewicht auf und holte sich in seinem ersten Kampf in der höheren Gewichtsklasse gegen Frederic Klose (Frankreich) den Europameistertitel, den er zuletzt im September gegen Maxim Nesterenko (Russland) verteidigte. Für den WM-Kampf gegen Hatton hat Urkal den EM-Titel niedergelegt.
"Dieser WM-Kampf ist noch einmal eine Riesenchance für mich", freut sich Urkal. "Ich stehe schon seit ein paar Wochen im Training und werde mich gezielt auf Hatton vorbereiten."
Zunächst wird Urkal am 3. Juni in Hannover einen Aufbaukampf bestreiten.