Deutsch English
28.11.2014
Top-Thema

Röwer über Brähmer

Trainer lobt WBA-Weltmeister: "Jürgen ist ein echter Vollprofi!"

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister hat noch viel vor: "Will noch lange oben mitmischen!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2004-01-16

WM-Kampf für Ashira

Evans Ashira erhält WM-Chance gegen Maselino Masoe

Der gebürtige Kenianer Evans Ashira, der im September den in Köln lebenden Jerry Elliott im Kampf um die WBA-Internationale Meisterschaft besiegte, soll um die Weltmeisterschaft der World Boxing Association boxen. Der Austragungsort und das Veranstaltungsdatum stehen bisher noch nicht fest.
Der Titel wurde vakant, nachdem der frühere Champion William Joppy im Dezember dem uneingeschränkten Weltmeister im Mittelgewicht Bernard Hopkins nach Punkten unterlag. Da dieser jedoch Titelträger bei den Weltverbänden WBC und IBF ist, hat er bei der WBA den Status des Super-Champions.
Der Gegner im Ringduell um die WM-Krone wird für Ashira der Neuseeländer Maselino Masoe sein. Der Fight zwischen beiden Kontrahenten wurde bereits zuvor geplant, sollte aber ursprünglich um die Position des Pflichtherausforderers des Weltverbandes gehen. Da aber jetzt der Titel vakant ist, können beide Konkurrenten direkt um den WM-Gürtel kämpfen.