Deutsch English
22.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-08-12

WM-Gürtel für Duran

Boxlegende Roberto Duran erhält fünf WM-Gürtel zurück

Der frühere Weltmeister in fünf verschiedenen Gewichtsklassen Roberto Duran soll fünf WM-Gürtel zurückerhalten, so das Urteil eines US-Distrikt-Gerichtes. Vor zehn Jahren hatte offenbar Durans Schwager diese bei einem inszenierten Überfall gestohlen und dann versucht, sie über einen Händler zu verkaufen.
Der Käufer, der Antiquitätenhändler Luis Gonzalez Baez, erklärte, dass Duran und dessen Frau den Schwager auf Grund finanzieller Schwierigkeiten beauftragten, die Gürtel sowie Möbelstücke zu verkaufen. Er habe dafür insgesamt 3.000 US-Dollar bezahlt.
Im Jahre 1995 wurde Baez vom FBI gefasst, als er versuchte, die Gürtel an einen Andenkenhändler zum Preis von 2.000 US-Dollar zu verkaufen. Die Anschuldigungen wurden jedoch fallengelassen, als er Quittungen dafür zeigte, die Duran jedoch nicht unterschrieben hatte.

Falls Baez keinen Einspruch einlegt, sollen die Gürtel innerhalb von 30 Tagen wieder in die Hände der Duran-Familie gelangen. "Es ist zehn Jahre her, dass die Durans die Gürtel in ihrem Haus hatten und nun sind wir einen Schritt weiter, dass sie diese wieder zurückerhalten", sagte der Anwalt von Duran, Antonio Gonzalez. Die Boxlegende hatte während des Prozesses als Zeuge im Gericht ausgesagt, flog jedoch vor der Verkündung des Urteils zurück nach Hause nach Panama.