Deutsch English
28.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2007-08-04

WM-Fight für Holyfield

Der Amerikaner Evander Holyfield bekommt noch einmal die Chance, Weltmeister im Schwergewicht zu werden. Am 13. Oktober wird der 44-jährige Ex-Champion den in 22 Profikämpfen ungeschlagenen WBO-Titelträger Sultan Ibragimov (32) in Moskau herausfordern.

Der Amerikaner Evander Holyfield (l.) fordert am 13. Oktober den WBO-Weltmeister Sultan Ibragimov (r.) in Moskau heraus (Fotos: ASE, Budoland)
Die erneute WM-Chance kam für den US-Profi unverhofft. Eigentlich sollte Ibragimov einen Vereinigungskampf gegen den WBA-Weltmeister Ruslan Chagaev bestreiten. Doch der 28-jährige Usbeke sagte diesen aufgrund einer Krankheit überraschend ab.
"Das ist der erste Schritt in meinem Streben, wieder uneingeschränkter Weltmeister im Schwergewicht zu werden. Ich bin glücklich, dass mir Sultan Ibragimov diesen Kampf gibt. Ich freue mich, zum ersten Mal in meiner Laufbahn in Moskau in den Ring zu steigen", erklärte Holyfield.
Obwohl der Fight in Russland ausgetragen wird, zögerte der frühere WBC-, WBA- und IBF-Weltmeister nicht, Chagaev zu ersetzen. Holyfield, der 42 Erfolge, zwei Unentschieden und acht Niederlagen in seiner Profibilanz ausweist, siegte zuletzt viermal in Folge.