Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2003-12-06

Wiegen: Klitschko 113,4 kg

Vitali Klitschko beim offiziellen Wiegen etwas leichter als sein kanadischer Konkurrent

Wenn Vitali Klitschko am Samstag im Madison Square Garden in New York in den Ring steigt, dann könnte er den zweiten Sieg seiner Familie in dieser ehrwürdigen Arena feiern. Denn im April 2000 sicherte sich sein Bruder Wladimir dort gegen den Amerikaner David Bostice einen vorzeitigen Erfolg. Doch bevor es zum Duell um die Position des Pflichtherausforderers von WBC-Weltmeister Lennox Lewis kommt, stand erst einmal das Wiegen auf dem Programm.
Zwei Tage vor dem Event brachte der 32-jährige Vitali Klitschko vor etwa 200 Schaulustigen und Journalisten im Madison Square Garden-Foyer 113,4 Kilogramm auf die Waage. Vor dem Ringgefecht am Wochenende gab sich der Schützling von Trainer Fritz Sdunek zuversichtlich und erklärte: "Die Vorbereitung ist zu Ende, und ich fühle mich sehr gut. Ich bin in ausgezeichneter Verfassung und bereit, einen großen Fight zu zeigen."
Ein Sieg gegen Johnson (31), der 117,9 Kilogramm auf die Waage brachte, würde Vitali Klitschko einen erneuten WM-Fight gegen den WBC-Titelträger Lennox Lewis bescheren – sofern der 38-Jährige nicht vorher die Boxhandschuhe an den Nagel hängt. Eine Niederlage würde den ukrainischen Schwergewichtler allerdings weit zurückwerfen. Doch dazu soll es nicht kommen. "Ich werde Kirk Johnson nicht unterschätzen", versprach Klitschko deshalb vor dem Fight.