Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2009-08-28

Wiegen Halle

Huck und Ramirez im Limit

Heute fand im Autohaus Knubel in Beckum das offizielle Wiegen vor der internationalen Profiboxgala im Gerry Weber Stadion statt. Der WBO-Weltmeister im Cruisergewicht, Victor Emilio Ramirez, brachte dabei mit 90,2 kg genau 200 Gramm mehr auf die Waage als Herausforderer Marco „Käpt´n“ Huck (90 kg). Auch Sergey Demchenko (78,4 kg) war 200 Gramm schwerer als Karo Murat (78,2 kg). Die Beiden werden den neuen WBO Intercontinental Champion im Halbschwergewicht unter sich ausmachen.

Alle Wiegeergebnisse im Überblick:

1. Kampf im Cruisergewicht, angesetzt auf 4 Runden:

Dirk Mandelartz (Deutschland): 89,1 kg

Lukas Schulz (Deutschland): 89,9 kg

2. Kampf im Cruisergewicht, angesetzt auf 8 Runden:

Alex Mogylewski (Deutschland): 87,8 kg

Geoffrey Batello (Belgien): 90,1 kg

3. Kampf im Mittelgewicht, angesetzt auf 4 Runden:

Giovanni Architravo (Italien): 71,5 kg

Marcos Nader (Österreich): 72,2 kg

4. Kampf im Schwergewicht, angesetzt auf 8 Runden:

Serdar Uysal (Deutschland): 99,7 kg

Robert Helenius (Schweden): 113,2 kg

5. Kampf im Mittelgewicht, angesetzt auf 8 Runden:

Salvatore Annunziata (Italien): 72,5 kg

Dominik Britsch (Deutschland): 72,1 kg

6. Kampf im Schwergewicht, angesetzt auf 8 Runden:

Gbenga Oloukun (Nigeria): 105,7 kg

Lamon Brewster (USA): 106 kg

7. Kampf im Halbschwergewicht, WBO-Intercontinental Meisterschaft, angesetzt auf 12 Runden:

Sergey Demchenko (Ukraine): 78,4 kg

Karo Murat (Deutschland): 78,2 kg

8. Kampf im Cruisergewicht, WBO-Weltmeisterschaft, angesetzt auf 12 Runden.

Victor Emilio Ramirez (Argentinien): 90,2 kg

Marco Huck (Deutschland): 90 kg