Deutsch English
17.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2008-01-26

Wegner bei Grüner Woche

Erst Podiumsdiskussion, dann Käsespätzle

Derzeit steht Berlin wieder einmal im Zeichen der Grünen Woche. Bei der größten Ausstellung für Ernährung und Landwirtschaft weltweit sollte auch Ulli Wegner nicht fehlen. Denn der Erfolgscoach weiß, welche wichtige Rolle eine gute Ernährung gerade im Leistungssport spielt.

Trainer Ulli Wegner wirkte am Sonntag bei einer Podiumsdiskussionen mit
In der Halle 3.2. nahm er neben Norbert Fiebig (Vorstand REWE Group) und Wolfgang Overath (Präsident 1. FC Köln) an einer von Karen Webb moderierten Podiumsdiskussion zum Thema "Ernährung und Bewegung - Weltmeister auf dem Rasen und ihm Ring" teil.
"Auch im Boxsport bedarf es einer ausreichenden und sinnvollen Ernährung. Hier sind Nahrungsstoffe erforderlich, um die Bedürfnisse des Körpers zu erfüllen. Zum Beispiel hat man beim Krafttraining einen verstärkten Eiweißbedarf", wusste Wegner zu berichten.
Danach ging es weiter in die Showküche. Zusammen mit dem bekannten Koch Mirko Trenker bewies Wegner, dass er auch am Herd geschickt agieren kann. Das Ergebnis: Käsespätzle mit geschmorten Zwiebeln und ein Endiviensalat mit Orangenscheiben.

Ulli Wegner in der Showküche mit Mirko Trenker (Fotos: REWE Group)
Auch einen Nachtisch hatten Trenker und Wegner parat: Vanillecreme mit Beerenkompott. "Mir hat das riesigen Spaß gemacht", sagte der Boxtrainer hinterher. "Wenn ich ehrlich bin, zu Hause stelle ich mich ja nur ganz selten an den Herd. Insofern war das eine nette Abwechslung."