Deutsch English
30.03.2017
Top-Thema

Zeuge siegt!

Trotz Kampfabbruch: Zeuge weiterhin WBA-Weltmeister

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2003-06-27

WBO-WM: Calzaghe prahlt

WBO-Weltmeister Calzaghe kündigt eine Lehrstunde für seinen Herausforderer an

Der verbale Schlagabtausch vor der WBO-Weltmeisterschaft im Super-Mittelgewicht am kommenden Samstag in Cardiff, Wales, geht weiter. Jetzt kündigte der 30-jährige Titelverteidiger Joe Calzaghe an, seinem Herausforderer Byron Mitchell eine Lehrstunde zu erteilen.
Nachdem der Amerikaner nach der Ankunft in Großbritannien die so oft vom Calzaghe-Lager betonte Schlaghärte des WBO-Champions angezweifelt hatte, schlug der Titelverteidiger nun verbal zurück. "Mein Punch hat 28 von 35 Kontrahenten vorzeitig gestoppt, und ich habe die größeren und besseren Gegner als Mitchell ausgeknockt", sagte der Super-Mittelgewichtler nach einer Meldung des britischen Fernsehsenders BBC.
"Er wird nicht einmal wissen, woher die Schläge überall kommen, die ihn am Samstag treffen werden. Mitchell ist ein akzeptabler Kontrahent, aber ich bin nicht übermäßig beeindruckt. Ich habe Fehler bei ihm entdeckt und glaube, dass ich auf einer anderen Ebene als er boxe", prahlte der in Wales lebende Athlet weiter.
Joe Calzaghe blieb bisher in allen 35 Profikämpfen ungeschlagen. Der WBO-Weltmeister gewann den Titel im Oktober 1996 gegen Chris Eubank und verteidigte ihn seitdem zwölfmal. Byron Mitchell erreichte in 28 Profikämpfen 25 Siege und ein Unentschieden. Der ehemalige Weltmeister verlor den WM-Titel der WBA im März in Berlin gegen Sven Ottke im IBF- und WBA-Vereinigungskampf durch eine knappe Niederlage nach Punkten.