Deutsch English
25.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2004-02-21

WBO: Hatton gegen Pinto

Ricky Hatton boxt um die Interim-Weltmeisterschaft der World Boxing Organization

Der 25-jährige Ricky Hatton wird am 3. April um die WBO-Interim-Weltmeisterschaft boxen. Der Gegner wird an diesem Abend der Brasilianer Kelson Pinto sein. Der Kampf wurde möglich, da der eigentliche WBO-Champion Zab Judah gegen Cory Spinks einen Ausflug ins Weltergewicht wagen will.
"Ich wollte schon seit langer Zeit gegen Pinto antreten und halte ihn für einen gefährlichen Gegner. Er ist sehr groß, hat eine außerordentliche Reichweite und attackiert seine Kontrahenten sehr stark", blickte der Brite Hatton auf den Kampf in der MEN Arena in Manchester voraus.
Der Lokalmatador erboxte bislang in 34 Profikämpfen 34 Siege. Zuletzt hatte der WBU-Weltmeister im Halb-Weltergewicht im Dezember den stark eingeschätzten Ben Tackie aus Ghana klar nach Punkten besiegt.
Mit dem Südamerikaner Kelson Pinto trifft Hatton auf einen nicht zu unterschätzenden Konkurrenten. Der 27-Jährige belegt derzeit Position zwei der aktuellen WBO-Weltrangliste und erboxte in 19 Profifights 19 Siege. Hierbei beendete er 17 Ringgefechte vorzeitig.