Deutsch English
25.07.2014
Top-Thema

Huck will Erfolgsgeschichte...

WBO-Weltmeister: "Mein Gegner ist stark, aber ich werde ihn schlagen"

Hernandez vs. Arslan

Erstes Aufeinandertreffen vor der IBF-WM am 16. August in Erfurt

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2004-11-01

WBO Awards 2004

World Boxing Organization wählt Bernard Hopkins zum "Fighter of the Year"

Bernard Hopkins ist bei der am Wochenende in Miami (USA) beendeten Jahrestagung der World Boxing Organization (WBO) zum "Fighter of the Year" gewählt worden. Zum Kampf des Jahres wählte man die Begegnung Diego Corrales vs Acelino Freitas. Oscar De La Hoya gilt als der bedeutenste Aussteiger.
Weiter Auszeichnungen gingen an:
Die Ungeschlagenen Weltmeister Miguel Cotto, Joe Calzaghe, Ivan Calderon, Mike Anchondo, Omar Navarez, Ivan Hernandez, Kermit Cintron, Zsolt Erdei und Joan Guzman.
Als Langzeitweltmeister wurde Joe Calzaghe geehrt.
Als Hoffnungsvollster Boxer gilt Miguel Cotto.
NABO "Fighter of the Year" wurde Peter Manfredo Jr.
WBO Latino "Fighter of the Year" wurde Sebsatian Lujan.
Der deutsche Felix Sturm wurde WBO "Intercontinental Fighter of the Year".