Deutsch English
28.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-10-09

WBC: Urkal gegen Hatton

WBC: Pflichtherausforderer von Kostya Tszyu soll durch Ausscheidungskämpfe ermittelt werden

Der nächste Pflichtherausforderer für den russischen WBC-Weltmeister im Halb-Weltergewicht, Kostya Tszyu, soll über Ausscheidungskämpfe unter den vier Erstplatzierten der WBC-Weltrangliste ermittelt werden. Der 34-jährige Tszyu, der auch Weltmeister der IBF und WBA-Super-Champion ist, muss dann gegen den Gewinner der Ausscheidung antreten.
Zunächst sollen der Italiener Gianluca Branco gegen den Kanadier Arturo Gatti und Europameister Oktay Urkal gegen den WBU-Champion Ricky Hatton aus Großbritannien in den Ring steigen.
Die Sieger der zwei Kampfpaarungen ermitteln dann untereinander den Final Eliminator von Tszyu. Sollte einer der vier Top-Athleten nicht für einem Kampf zur Verfügung stehen, rückt automatisch der nächstplatzierte Boxer aus der WBC-Weltrangliste an die Stelle.
Europameister Oktay Urkal (33) stand dem in Australien lebenden Weltmeister Kostya Tszyu schon einmal gegenüber. Im Juni 2001 musste sich der Berliner aber in Uncasville im Kampf um die WBC- und WBA-Weltmeisterschaft knapp nach Punkten geschlagen geben. Es war die bisher einzige Niederlage in 34 Profikämpfen des deutschen Halb-Weltergewichtlers.