Deutsch English
28.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2002-07-06

WBC: Häußler Dritter

Dritter Platz für Danilo Häußler beim WBC

In der neuen Weltrangliste des WBC (World Boxing Council) rückt Super-Mittelgewichtler Danilo Häußler aus Frankfurt/Oder einen Rang nach vorne und steht jetzt hinter dem zweitplatzierten David Starie aus Großbritannien an Position Nummer drei. In diesem Verband ist Eric Lucas aus Kanada der Champion. An Nummer eins der Rangliste ist Markus Beyer platziert, der damit der offizielle Herausforderer für den Weltmeister ist.
Möglich wurde die Verbesserung des 26-jährigen Häußler durch den Sieg des IBF-Weltmeisters und Sauerland-Teamkollegen Sven Ottke am 1. Juni bei seiner WM-Titelverteidigung gegen Thomas Tate aus den USA. Der Amerikaner war nämlich zuvor auf Platz drei der Weltrangliste des WBC geführt worden und ist nun nicht mehr in den Top-Ten verteten.
Auch ein anderer Deutscher profitierte von der Niederlage Tates gegen Ottke: Der in Stralsund geborene 23-jährige Jürgen Brähmer rückte auf Platz zehn des WBC vor und erreicht damit seine beste Platzierung bei einem rennomierten Weltverband. Ob der Super-Mittelgewichtler allerdings schon für größere Aufgaben bereit ist, muss er erst noch gegen Gegner aus den Top-Ten der Weltranglisten beweisen.
Im Schwergewicht rückt Vitali Klitschko aus der Ukraine auf Position eins der Weltrangliste des WBC vor und könnte damit zum offiziellen Herausforderer des Weltmeisters Lennox Lewis aus Großbritannien werden. Der 36-jährige Brite hat am 8. Juni die vorherige Nummer eins Mike Tyson geschlagen, der mit seiner Niederlage auf Rang vier zurückgefallen ist. Um allerdings tatsächlich um die Weltmeisterschaft boxen zu dürfen, könnte das World Boxing Council noch einen WM-Ausscheidungskampf zwischen Klitschko und der Nummer zwei, Evander Holyfield, einberaumen.