Deutsch English
28.03.2017
Top-Thema

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2005-05-18

WBA sperrt Toney

Ruiz wieder WBA-Champ – Toney für zwei Jahre gesperrt

Die World Boxing Association (WBA) deklarierte den WM-Kampf zwischen John Ruiz und James Toney als "No Decision". Damit bestätigte sie die Entscheidung der New York State Athletic Commission. Von der NYSAC wurde Toney bereits mit einer Boxsperre von 90 Tagen und einer Geldstrafe von 10 000 Dollar belegt.
Zusätzlich darf Toney bei der WBA in den nächsten zwei Jahren keinen Titelkampf bestreiten.

In einem Brief des WBA-Rechtsanwalts Robert Mack an Toney heißt es: "Basierend auf die Entscheidung der New York State Athletic Commission und dem Dopingtestresultat muss die WBA Ihnen den Titel aberkennen und John Ruiz wieder als Champion einsetzen."

Der 36-jährige Toney war bei der Dopingkontrolle nach dem siegreichen WM-Kampf am 30. April im New Yorker Madison Square Garden gegen Titelverteidiger John Ruiz positiv auf das anabole Steroid Nandrolon getestet worden.
Durch den Dopingfall kommt der für Sauerland Event boxende 2,17-m-Riese Nikolai Valuev (Russland) seinem ersten WM-Kampf möglicherweise ein Stück näher.
Nach dem Ausschluss Toneys, wird Valuev auf Rang 2 der Liste der Herausforderer von Champion John Ruiz geführt. Der vor ihm platzierte Hasim Rahman (USA) will demnächst gegen Monte Barrett (USA) um den Interimstitel der WBC boxen. Sollte dieser Kampf zustande kommen, wäre Valuev der am höchsten gelistete potentielle Herausforderer des WBA-Champions.