Deutsch English
25.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-10-13

WBA: Ruiz ersetzt Tua

John Ruiz wird gegen Hasim Rahman um die Interim-WM boxen

Aufgrund von Streitigkeiten mit seinem Promoter wird der WBA-Weltranglistenerste David Tua nicht um den Interim-Titel der World Boxing Association im Schwergewicht boxen. Anstelle des in Neuseeland lebenden Athleten steigt jetzt der ehemalige WBA-Titelträger John Ruiz (38-5-1) am 13. Dezember gegen Hasim Rahman (35-4-1) in den Ring.
Ruiz hatte den WM-Gürtel der WBA im März nach Punkten an Roy Jones Jr. aus den USA verloren. Dieser wird seinen nächsten Kampf am 8. November in Las Vegas gegen seinen Landsmann Antonio Tarver allerdings im Halbschwergewicht bestreiten, so dass die World Boxing Association einem Fight um den Interim-Titel zustimmte.
Das Aufeinandertreffen zwischen dem amerikanischen WBA-Weltranglistenzweiten Hasim Rahman (30) und seinem Konkurrenten Ruiz wird in der Boardwalk Hall in Atlantic City, US-Bundesstaat New Jersey, ausgetragen. Für den Ex-Champion aus Puerto Rico ist es der erste Fight nach seiner Niederlage gegen den heutigen WBA-Titelträger in der Königsklasse Roy Jones Jr.
Neben dem Aufeinandertreffen im Schwergewicht soll es an diesem Abend eine Reihe weiterer Titelkämpfe in Atlantic City geben. Im Mittelgewicht trifft Bernard Hopkins auf William Joppy (WBC-, IBF- und WBA-WM). Im Weltergewicht steht der Vereinigungskampf zwischen dem WBC-Weltmeister und WBA-Super-Champion Ricardo Mayorga und dem IBF-Titelträger Cory Spinks an. Und Zab Judah aus den USA will seinen WBO-Gürtel im Halb-Weltergewicht gegen den Kolumbianer Jaime Rangel verteidigen.