Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2002-02-09

Vitali Klitschko klar

Vitali Klitschko verteidigte seinen Titel als Internationaler Meister der WBA

Der 30-jährige Vitali Klitschko siegte in Braunschweig im Kampf um die Internationale Meisterschaft der World Boxing Association. Der in Hamburg lebende Schützling von Trainer Fritz Sdunek gewann seinen Schwergewichtsfight gegen den 28 Jahre alten und 20 cm kleineren Vaughn Bean aus den USA durch technischen K.o. in der elften Runde. Vitali Klitschko begann verhalten und wurde ab der 6. Runde stärker und traf Bean mehrmals schwer. Terry O´Connor brach in seiner Funktion als Ringrichter den Kampf zum Unmut einiger Zuschauer ab, weil der in Chicago lebende Bean keinerlei Gegenwehr mehr leistete und sich kaum noch auf den Beinen halten konnte.
Im Vorfeld des Kampfes hatte der 98,7 kg schwere Bean, der damit über 12 Kilogramm leichter als sein Gegner war, sehr viel optimistischer geklungen. Er rechnete sich nach seinen Angaben Chancen aus, den Kampf durch K.o. für sich zu entscheiden. Für den Ukrainer Vitali Klitschko war es im 32. Profikampf der 31. Sieg. Zum 30. Mal musste "Dr. Fraust" dabei bei einem Sieg nicht über die volle Rundenzahl gehen. Der von Nelson Brison trainierte Bean erlitt seine 3. Niederlage, zuvor musste er sich nur Michael Moorer und Evander Holyfield geschlagen geben. Bean kassierte die erste technische K.o.-Niederlage. Er erreichte bisher 42 Siege in 45 Kämpfen.
Damit empfahl sich der ehemalige Weltmeister erneut für einen neuen Weltmeisterschaftskampf im Schwergewicht. Der Brite Lennox Lewis, John Ruiz aus Puerto Rico sowie Mike Tyson stehen auf der Wunschliste von Klitschko. Im Laufe des Abends siegte der bisher unbesiegte Berliner Michael Trabant (23 Jahre) im Weltergewicht durch einen K.o.-Sieg in der zweiten Runde gegen den Amerikaner Mahan Washington. Der 28-jährige Cottbusser Mario Veit gewann im Super-Mittelgewicht nach Punkten in einem auf acht Runden angesetzten Kampf gegen Dan Sheehan aus den USA.