Deutsch English
25.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2002-05-29

Vier Tage vor Nürnberg

Szenenapplaus für Ottke, Hoffmann und Co beim Pressetraining

Nur noch vier Tage bis zum mit großer Spannung erwarteten Weltmeisterschaftskampf zwischen IBF-Weltmeister Sven Ottke (Köln) und Herausforderer Thomas Tate (USA) sowie der ICM im Schwergewicht zwischen Timo Hoffmann (Frankfurt/Oder) und Ross Puritty (USA).
Heute ließen sich Super-Mittelgewichtler Sven Ottke und Schwergewichtler Timo Hoffmann beim Pressetraining in Wendestein bei Nürnberg etwas in die Karten schauen. Vor rund 80 Medienvertretern und Zuschauern präsentierten sich auch Schwergewichtler Cengiz Koc, Halbweltergewichtler Oktay Urkal, Cruisergewichtler Pierre Vogel und Halbschwergewichtler Kai Kurzawa, die wie Ottke und Hoffmann am Samstag in der ARENA in Nürnberg in den Ring steigen werden (Veranstaltungsbeginn: 19.00 Uhr). Die ARD überträgt am 1. Juni live ab 22.20 Uhr.
"Die Stimmung war beim Pressetraining riesig", berichtet Matchmaker Jean-Marcel Nartz, "unsere Boxer bekamen immer wieder Szenenapplaus. Ich gehe davon aus, dass am Samstag die Atmosphäre ebenso prächtig sein wird."
Der Hauptakteur der Profiboxgala, IBF-Weltmeister Sven Ottke, sowie sein Trainer Ulli Wegner zeigten sich sehr konzentriert. "Der Kampf gegen Tate wird eine ganz schwere Sache für Sven", sagt Wegner, "er weiß, dass er Tate nur in Bestform in den Griff bekommen kann."
Ottke hat sich deshalb in den letzten Tagen noch einmal intensiv mit seiner Taktik und der seines Gegners beschäftigt. "Tate denkt sich, dass er nach Punkten gegen mich praktisch keine Chance hat, zu gewinnen", meint Ottke, "deshalb wird er von Anfang an versuchen, den finalen Schlag zu setzen." Ottke muss auf der Hut sein. Und sagt deshalb auch: "Ich muss ganz schnell auf den Beinen sein, um den Schlägen von Tate gut ausweichen zu können. Tate soll sich zu Beginn richtig auspowern, in der Hoffnung, dass bei ihm in den letzten Runden die Kräfte schwinden."