Deutsch English
07.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-04-27

Velbert Deutscher Meister

Der Velberter BC ist Deutscher Mannschaftsmeister

Der Aufsteiger Velberter BC schaffte den perfekten Durchmarsch in der Box-Bundesliga. Die Staffel vom Niederrhein holte in Leverkusen vor etwa 1.000 Zuschauern, davon über die Hälfte aus Velbert, zum zweiten Mal nach 1971 die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Nachdem Velbert das erste Finale vor zwei Wochen vor heimischer Kulisse mit 15:12 für sich entscheiden konnte, blieb das Team auch in der Ulrich-Haberland-Halle in Leverkusen siegreich.
Die Velberter kamen zu einem 14:13-Erfolg bei Gastgeber Bayer Leverkusen, dem Meister der beiden letzten Jahre. Im Halbfinale blieb der neue Deutsche Meister zuvor zweimal gegen den BC Eichstätt siegreich. "Dieser Ausgang überrascht mich nicht. Velbert hatte sich vor der Saison mit einigen Spitzenleuten verstärkt und ging daher als Mitfavorit in die Serie", sagte Alexander Mazur, Pressewart des Deutschen Boxsportverbandes (DBV).
Von ihrem Vorsprung zehrten die Velberter natürlich auch im Rückkampf. Als Stützen erwiesen sich auch hier wieder einmal die international erfahrenen Athleten Wardan Zakarjan, Ali Ahraoui und Witali Boot. Der WM-Dritte im Super-Schwergewicht machte auch mit einem 14:6 über Ahmed Aksu den Meisterschaftserfolg perfekt. Außerdem trugen Sven Richter und Christian Wallot mit ihren Siegen am Samstag zum Erfolg für Velbert bei.
Wegen des kleinen Teilnehmerfeldes von nur vier Mannschaften zu Beginn der Saison war der Deutsche Mannschaftsmeister erstmals seit zehn Jahren wieder in zwei Playoff-Finals ermittelt worden. Die Reihenfolge nach der Bundesliga-Vorrunde wurde durch den Ausgang der Meisterschaft bestätigt. Auch dort lag der VBC vor Leverkusen auf Rang eins. Rang drei belegte der Boxring Hertha BSC Berlin, auf Platz vier landete der BC Eichstätt.