Deutsch English
29.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2003-12-20

Vargas: Nach Sieg um WM

Fernando Vargas bezwingt Tony Marshall und boxt jetzt um die WBA-Interim-WM

Der 26-jährige Fernando Vargas stand am vergangenen Freitag im Casino Del Sol in Tucson, US-Bundesstaat Arizona, dem 33-jährigen Tony Marshall gegenüber. Der WBC-Weltranglistenzweite im Halb-Mittelgewicht aus den USA bezwang hierbei seinen Kontrahenten durch technischen K.o. in der siebten Runde.
Gegen den in Guyana geborenen Marshall begann der ehemalige IBF- und WBA-Weltmeister im Halb-Mittelgewicht überlegen. In der zweiten Runde schickte Vargas seinen etwas größeren Gegner mit einer Rechten in den Ringstaub. Auch danach dominierte er deutlich. Immer wieder fanden seine Hände an der Deckung von Marshall vorbei ihr Ziel.
In der siebten Runde öffnete sich dann bei seinem Kontrahenten ein schwerer Cut am rechten Auge. Zudem wurde der Druck von Vargas immer stärker, so dass der Ringrichter den unterlegenen Marshall vor weiteren schweren Treffern schützen wollte und das Ringgefecht beendete.
Für Fernando Vargas war es der 24. Sieg im 26. Profifight. Der nächste Kampf soll den ehemaligen Champion am 21. Februar in Las Vegas gegen den WBC-Interim-Titelträger Javier Castillejo aus Spanien führen. Der in Albany im US-Bundesstaat New York lebende Tony Marshall hat jetzt 36 Siege, 12 Niederlagen und sechs Unentschieden in seiner Profikampfbilanz zu Buche stehen.