Deutsch English
24.03.2017
Top-Thema

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2008-04-20

Valuev-WM am 31. Mai

Nikolai Valuev will den WBA-Gürtel zurückerobern

Jetzt steht es fest! Am 31. Mai wird der Russische Riese Nikolai Valuev wieder nach dem WM-Gürtel der World Boxing Association greifen. Der WBA-Weltranglistenerste fordert in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen den amtierenden Titelträger Ruslan Chagaev heraus.

Nikolai Valuev (l.) will wieder WBA-Weltmeister im Schwergewicht werden
Valuev war bereits WBA-Weltmeister, musste sich jedoch im April letzten Jahres überraschend dem Usbeken Chagaev geschlagen geben. Noch im September 2007 meldete er sich in Oldenburg mit einem Erfolg gegen Jean-Francois Bergeron erfolgreich im Ring zurück.
Im Februar dieses Jahres folgte ein überzeugender Punktsieg über den Weißrussen Sergey Liakhovich. Mit dem Erfolg in Nürnberg gegen den früheren WBO-Champion eroberte Valuev auch das Pflichtherausforderungsrecht des amtierenden WBA-Weltmeisters.

Sergey Liakhovich war gegen Nikolai Valuev zuletzt chancenlos (Fotos: SE)
Die Vorbereitung des 34-jährigen Schwergewichtlers aus St. Petersburg ist bereits in vollem Gange. Derzeit trainiert er mit seinem Coach Alexander Zimin in Japan für die WBA-Weltmeisterschaft. Ende April kommt Valuev dann wieder ins Max-Schmeling-Gym nach Berlin.