Deutsch English
18.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2006-09-29

Valuev vor Sparringsende

Quartier in Chicagoer Vorort


Noch ist es September – aber "The Big Red October" wirft seine Schatten voraus. Unter diesem Motto steht der WM-Kampf von Nikolai Valuev gegen Monte Barrett, der in einer Woche in der Allstate Arena von Chicago stattfinden wird. Außerhalb der Metropole des Bundesstaates Illionois bereitet sich der "Russische Riese" Nikolai Valuev auf seinen Weltmeisterschaftskampf. Im Chicagoer Vorort Oak Brook wohnt der Champion mit seinem Trainer Manuel Gabrielian und Sauerland-Sportdirektor Hagen Doering im Hotel. Heute und morgen steht zum letzten Mal Sparring auf dem Programm, ehe in der Woche vor dem Kampf dann bloß noch ein leichtes Fitnessprogramm absolviert wird.
"Die Bedingungen hier sind sehr gut", vermeldet Hagen Doering aus Amerika. "Nikolai absolviert zwei Trainingseinheiten am Tag. Am Morgen etwas Joggen oder Schwimmen, nachmittags dann das Sparring mit Kevin Johnson aus den USA. Unser Champion macht einen hervorragenden Eindruck."
Neben der Vorbereitung auf den WM-Kampf hatte Valuev auch noch andere Termine. Interviews mit den örtlichen TV- und Radiosendern und gestern ein Fotoshooting der besonderen Art. "Der renommierte Fotograf Holger Keifel gibt ein Buch mit Porträts von Boxern heraus", erzählt Valuev, "und hatte mich gefragt, ob er mich dafür nicht fotografieren dürfe. Diesen Termin haben wir gestern noch dazwischen geschoben." In Keifels Buch sind die größten Champions aller Zeiten abgelichtet – Ali, Foreman, Holyfield, Tyson und auch Valuev.
Das tägliche Sparring absolviert der in den USA "The Russian Giant" genannte Valuev im Jabb Gym ganz in der Nähe des Hotels. Nach der langen Vorbereitung, die im Sommer im armenischen Höhentrainingslager begann und den Weltmeister über Berlin und Kienbaum nach Chicago führte, ist der ungeschlagene Valuev optimistisch für den Kampf gegen Monte "Two Gunz" Barrett. "Den Titel zu verteidigen ist immer schwer", sagt der Champion, "eder Kampf auf diesem Level verlangt höchste Konzentration und seriöse Vorbereitung. Aber ich fühle mich topfit, habe gut trainiert und mich weiter verbessert. Ich werde alles tun, um die Fans zu Hause in Deutschland und auch die in Amerika nicht zu enttäuschen."
Am Dienstag präsentiert sich Valuev zum ersten Mal dem Boxpublikum in Amerika – beim öffentlichen Training in Chicago wird er mit seinem Coach die Fäuste fliegen lassen.

Don King, Nikolai Valuev und Wilfried Sauerland