Deutsch English
26.03.2017
Top-Thema

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2006-07-19

Valuev goes East

Schwergewichtsweltmeister hat Knie-OP überstanden


Der "Russische Riese" Nikolai Valuev hat Deutschland heute verlassen und ist auf dem Weg in seine Heimatstadt St. Petersburg. "Ich werde jetzt erst einmal ein paar Tage Urlaub mit meiner Frau Galina und meinem Sohn Grisha machen, ehe ich dann Ende Juli mit der Vorbereitung auf den nächsten Kampf beginne", sagte der Schwergewichts-Champion vor seiner Abreise in Berlin.
Die prophylaktische Knieoperation, der sich Valuev vor knapp drei Wochen in Bayreuth unterziehen musste, hat er problemlos überstanden. Die Glättung des Innenmeniskus im linken Knie beeinträchtigt den Weltmeister nicht mehr. "Es lief alles sehr gut, sogar noch viel besser als nach dem Eingriff im rechten Knie", berichtet der Champion. "In den letzten Tagen habe ich in Berlin auch gleich mit dem Reha-Training begonnen, dabei an speziellen Fitnessgeräten die belastung Stück für Stück gesteigert. Das ging gut voran. Gestern habe ich mich auf die Waage gestellt, und ich habe sogar schon mein ideales Kampfgewicht: 147 Kilogramm."

Nikolai Valuev
Nach dem Kurzurlaub in der Heimat geht der Russische Riese wieder auf Reisen. Zunächst steht ein vierwöchiges Höhentrainingslager mit seinem Coach Manuel Gabrielian in Armenien an. "Da legen wir die konditionellen Grundlagen für den nächsten Kampf", so Valuev. Ende August wird der Champion dann wieder in Berlin erwartet, wo im heimischen Max-Schmeling-Gym die direkte Wettkampfvorbereitung beginnt.
Zeitpunkt und Gegner des nächsten Kampfes stehen noch nicht fest. Nach wie vor plant das Sauerland-Team, die zweite Titelverteidigung des Russischen Riesen im Herbst in den USA zu veranstalten.