Deutsch English
17.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2005-09-21

Valuev auf Jagd

Der Russische Riese in den Brandenburger Wäldern


Im Boxring zerlegt der "Russische Riese", Nikolai Valuev, seine Gegner mit den Fäusten. In seiner Freizeit streift er mit Gewehr durch die russischen Wälder und jagt. Einmal musste er sogar einen Eber mit dem Messer erlegen, um seinen Jagdhund zu retten. Nun durchstreifte Valuev die brandenburgischen Jagdgebiete und holte sich sein nächstes Opfer - mit dem Jagdgewehr. Ein kapitaler Siebenender schmückt nun die Trophäensammlung des Champions.
Als Abwechselung zum harten Training für den WM-Ausscheidungskampf am 1. Oktober ging der Hobbyjäger im Jagdrevier Rädigke-Neuendorf (85 Km von südlich von Berlin) auf die Pirsch.
Für den Damhirsch brauchte Valuev nur eine Kugel. Jagdpächter Franz Clemens Hoff war begeistert vom russischen Jäger: "Ein Blattschuss – der perfekte Treffer. Er schießt genauso gut wie er schlägt." Für den größten Boxer der Welt war es eine Premiere: "Das war mein erster Hirsch. In Russland habe ich nur Wildschweine geschossen."
Das präparierte Geweih bekommt Valuev am 1. Oktober in Oldenburg. Dann steigt sein Kampf gegen den US-Amerikaner Larry Donald.