Deutsch English
24.03.2017
Top-Thema

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2005-08-11

Urkal vs. Nesterenko

Titelverteidigung gegen Ex-Europameister

Europameister Oktay Urkal (Berlin) wird seinen Titel am 3. September im ICC gegen den Russen Maxim Nesterenko verteidigen. Die ursprünglich geplante Pflichtverteidigung gegen Thomas Damgaard kommt wegen der Absage des Dänen nicht zustande.

Oktay Urkal Europameister im Weltergewicht
"Damgaards Management hat uns mitgeteilt, dass ihr Kämpfer mehr Vorbereitungszeit benötigt und sich deshalb nicht imstande sieht, gegen Oktay anzutreten", sagt Sauerland-Geschäftsführer Christian Meyer. "Mit Nesterenko haben wir kurzfristig einen interessanten Gegner verpflichten können, der über sehr viel Erfahrung verfügt."
Der 32jährige St. Petersburger bestritt 53 Profikämpfe, von denen er 44 gewann (28 K.O., 2 Unentschieden). Nesterenko war Europameister und IBF-Intercontinental-Champion im Weltergewicht.
Urkal, der in Berlin geborene Sohn türkischer Eltern, sieht den kurzfristigen Wechsel des Gegners gelassen: "Ich habe Thomas Damgaard als Amateur einmal deutlich besiegt. Das hat er sicher nicht vergessen, insofern kommt seine Absage nicht besonders überraschend für mich. Ich werde mich mit meinem Trainer Ulli Wegner von heute an gezielt auf Nesterenko vorbereiten. Und ich verspreche, dass ich in meiner Heimatstadt die Berliner Fans nicht enttäuschen werde. Der Titel bleibt in Deutschland!"
Oktay Urkal, der neben Weltmeister Markus Beyer derzeit überlebensgroß auf einem Werbebanner am ICC zu sehen ist, gewann den Europameistertitel im Mai in Bayreuth gegen den Franzosen Frederic Klose nach einem mitreißenden Kampf durch Punktsieg. Am Sonntag gehen die Kämpfer des Sauerland-Teams zur gezielten Vorbereitung auf die Boxgala am 3. September in die Sportschule Kienbaum.
Tickets für den Kampfabend im ICC Berlin sind unter der Hotline 030 / 30 69 69 69 oder im Internet unter www.boxen.com/Ticketservice erhältlich.

Markus Beyer und Oktay Urkal