Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2003-04-05

Unentschieden für Williams

Jeremy Williams erreicht gegen Alfred Cole nur ein Unentschieden

Schwergewichtler Jeremy Williams traf am Donnerstag in Portland, US-Bundesstaat Oregon, vor etwa 5.500 Zuschauern auf seinen Landsmann Alfred Cole. Das Aufeinandertreffen über 10 Runden endete allerdings für den 30-jährigen Amerikaner mit einer Enttäuschung. Der Schwergewichtler aus dem Bundesstaat Kalifornien kam über ein Unentschieden gegen seinen acht Jahre älteren Kontrahenten nicht hinaus.
Dabei begann Williams zunächst sehr stark. Er setzte geschickt seinen Jab ein und bewegte sich gut. Ab der vierten Runde baute die Nummer 15 der WBC-Weltrangliste allerdings ab und war nicht mehr so zwingend und temporeich. Dies wiederum versuchte sein 38-jähriger Gegner Alfred Cole zu nutzen. Dabei wirkte der ehemalige IBF-Weltmeister im Cruisergewicht jedoch recht ungefährlich. Am Ende werteten die Punktrichter das Ringgefecht mit 96:94 für Williams und zweimal mit 95:95. Das offizielle Urteil lautete Unentschieden.
Der Kampfrekord von Jeremy Williams weist jetzt 39 Siege, vier Niederlagen und ein Unentschieden aus. Für seinem Weg zurück an die Weltspitze des Schwergewichts ist das Ergebnis allerdings eher als Rückschritt zu betrachten. Alfred Cole hingegen hat außer seinem dritten Unentschieden 32 Siege und elf Niederlagen vorzuweisen. Nachdem er in seinen letzten neun Kämpfen den Ring nur einmal als Sieger verließ, dürfte das Ergebnis für ihn sicher als Erfolg zu sehen sein.