Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2009-01-09

Ulrich sagt erneut ab

Früherer Europameister fällt zum dritten Mal nacheinander aus

Erneute Absage von Thomas Ulrich: Der frühere Europameister im Halbschwergewicht kann am Samstag in Magdeburg nicht gegen den 37-jährigen Armin Dollinger antreten. Der Kämpfer aus Berlin zog sich kurz vor dem geplanten Fight eine fiebrige Erkältung zu.

Thomas Ulrich kann am Samstagabend nicht boxen (Foto: ASE)

Eigentlich sollte Ulrich nach seiner K.o.-Niederlage in der achten Runde im Februar 2008 gegen den Ukrainer Yuri Barashian schon im September letzten Jahres in den Ring zurückkehren. Doch der 33-Jährige sagte seinen Kampf in der Color Line Arena in Hamburg ab.

Auch aus dem für den 15. November in Düsseldorf geplanten Fight gegen den Belgier Ismail Abdoul wurde nichts, da sich Thomas Ulrich kurz vor dem Aufeinandertreffen im Sparring eine Cutverletzung zuzog. Damit fällt der Deutsche bereits zum dritten Mal in Folge aus.

Die Veranstaltung in der Magdeburger Bördelandhalle findet aber dennoch statt. Die Hauptkämpfe des Abends bestreiten der WBO-Halbschwergewichts-Titelträger Zsolt Erdei (gegen Yuri Barashian) und der WBO-Champion im Super-Mittelgewicht Denis Inkin (gegen Karoly Balzsay).