Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Junge Talente in Karlsruhe

Box-Nacht in der Ufgauhalle Rheinstetten verspricht tolle Kämpfe!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2002-08-27

Ulli Wegner heute im Chat

Heute ab 19.00 Uhr ist Trainer Ulli Wegner zu Gast im boxen.com-Expertenchat

Er hat eigentlich alles erreicht, was ein Boxtrainer erreichen kann. Ulli Wegner, der im Jahre 1942 in Stettin geboren wurde, hat als Coach schon eine erfolgreiche Zeit hinter und wie er selber sagt noch vor sich. Selbst im Ring gestanden hat der in Köln lebende Sportlehrer natürlich auch und bestritt als Amateur 176 Kämpfe.
Der 24. Oktober 1998 war ein ganz großes Highlight Wegners in seiner nunmehr 34 Jahre dauernden Karriere als Trainer. "Sein" Boxer Sven Ottke wurde in der Philipshalle in Düsseldorf in einem hochspannenden Kampf gegen den damaligen Champion Charles Brewer aus den USA neuer IBF-Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der 35-Jährige gab seit diesem Zeitpunkt den WM-Gürtel nicht mehr ab und verteidigte den Titel am vergangenen Wochenende in einem spannenden Kampf gegen den Kanadier Joe Gatti durch K.o. in der neunten Runde.
Fast auf den Tag genau ein Jahr später führte er Markus Beyer ebenfalls zum WM-Titel im Super-Mittelgewicht. In Telford, England, bezwang der Herausforderer den WBC-Weltmeister Richie Woodhall vor dessen heimischem Publikum. Nach Max Schmeling und Ralf Rocchigiani war Beyer erst der dritte Deutsche, der sich im Ausland einen Titel holte. Nach seiner WM-Niederlage gegen Glenn Catley aus England im Mai 2000 hat sich der sympathische Boxer jetzt wieder in die Weltspitze zurückgekämpft und wird am Ende des Jahres zusammen mit seinem Coach einen erneuten Angriff auf den WM-Gürtel tätigen.
Ans Aufhören denkt Ulli Wegner noch lange nicht, denn erst einmal möchte er noch fünf Jahre dranhängen. Ob sich dann einer der erfolgreichsten Boxtrainer Deutschlands seinem wohlverdienten Ruhestand widmen wird, ist fraglich. Denn für Ulli Wegner ist seine Aufgabe im Boxsport nicht nur einfach ein Beruf, sondern vielmehr eine Herzensangelegenheit. Heute, am 27. August, stellt sich Wegner ab 19.00 Uhr im boxen.com-Expertenchat den Fragen der User.