Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-03-20

Überraschung durch Bravo

Danny Batchelder unterliegt überraschend Oscar Bravo

Eine böse Überraschung widerfuhr am vergangenen Samstag dem 26-jährigen Danny Batchelder aus den USA. Der Weltranglistenachte des World Boxing Councils im Super-Mittelgewicht unterlag in Chicago im US-Bundesstaat Illinois dem Lokalmatador Oscar Bravo durch technischen K.o. in der achten Runde. Das Aufeinandertreffen fand im Rahmen der Titelverteidigung von Acelino Freitas statt, der den WBO-Gürtel und den Titel des Super-Champions der WBA im Super-Federgewicht durch einen Sieg gegen Juan Carlos Ramirez verteidigte.
In dem hart geführten Ringgefecht im Super-Mittelgewicht drängte zunächst der favorisierte Batchelder seinen kleineren Kontrahenten zurück und brachte immer wieder seine Hände ins Ziel. Doch ab der vierten Runde wendete sich das Blatt und Bravo kam auf. Trotz eines schweren Cuts über dem rechten Auge, der von Ringarzt Dr. Joseph Giacchino geprüft wurde, erhöhte der 34-jährige Lokalmatador ab dem fünften Durchgang seine Schlagfrequenz und setzte immer mehr Wirkungstreffer bei seinem Widersacher.
In Runde acht wurde der Druck immer größer. Der Super-Mittelgewichtler aus Chicago traf den WBC-Weltranglistenachten mit einer Vielzahl von Händen und zwang Batchelder dann mit einem schweren linken Haken in die Knie. Als der angeschlagene Athlet nicht auf den Ringrichter Tim Adams reagierte, brach dieser den Kampf nach 2:18 Minuten der achten Runde ab und erklärte Oscar Bravo zum Sieger durch technischen K.o.
Damit erreichte der Amerikaner seinen 18. Erfolg im 20. Profikampf. Die beiden einzigen Niederlagen musste der Athlet aus dem Bundesstaat Illinois gegen Antwun Echols und Tony Robinson hinnehmen. Für den in Phoenix lebenden Danny Batchelder war es das erste Mal, dass er den Ring als unterlegener Profiboxer verlassen musste. Dem stehen 20 Siege und ein Unentschieden aus 22 Ringgefechten gegenüber.