Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2002-03-29

Tyson wahrheitsgemäß

Zur Erteilung der Boxlizenz im US-Bundesstaat Tennessee gab Mike Tyson bereitwillig Auskunft

Bevor Mike Tyson seine Boxlizenz für den US-Bundesstaat Tennessee erhielt, musste er dem Vergabegremium über seine kriminelle Vergangenheit Bericht erstatten. Die Handel- und Versicherungsbehörde von Tennessee, die über die Boxlizenzvergabe bestimmte, erklärte, dass auf dem Antrag zur Erteilung einer Boxlizenz Informationen wie die Sozialversicherungsnummer, Adresse, Gewicht und Größe eingetragen werden müssten. Das Formular befragt den Antragsteller ebenso, ob er jemals ein Verbrechen begangen habe. Tyson beantwortete die Frage mit "Ja" und gab Auskunft über die Anklage wegen Vergewaltigung und seine Verurteilung zu sechs Jahren Haft.
Nachdem ihm in Nevada die Boxlizenz verweigert worden war, musste Tyson nach Alternativen suchen. Ursprünglich sollte der Kampf am 6. April in Las Vegas (Nevada) stattfinden. Der frühere Champion beantragte daraufhin in mehreren Bundesstaaten eine Boxlizenz. Trotz zahlreicher Diskussionen und Einwände von Politikern, die forderten, dass sich alle US-Bundesstaaten der Ablehnung Nevadas anschließen sollten, erhielt Tyson unter anderem in Michigan, Washington und Tennessee die Erlaubnis, zu boxen. Am Montagabend stimmten die Vertreter von Tyson und Lewis einem Kampf am 8. Juni in Memphis in der 20.500 Zuschauer fassenden Eventarena "The Pyramid" am Mississippi zu.
"Grundsätzlich muss der Antragsteller wahrheitsgemäße Angaben beim Ausfüllen des Antrages machen. Wenn jemand Informationen auf dem Antrag zurückhält, könnte ihm dies als unwahrhaftig ausgelegt werden", erklärte die Sprecherin der Handels- und Versicherungsbehörde Marilyn Elam, "ein Verbrechen begangen zu haben, schließt jemanden nicht automatisch von der Vergabe einer Boxlizenz aus", sagte Elam zur allgemeinen Vergabepraxis ihrer Behörde.