Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-06-03

Tyson reist nach Memphis

Am 8. Juni ist es soweit: Mit Lewis gegen Tyson findet das größte Boxevent der letzten Jahre statt

Nur noch eine gute Woche trennen den Schwergewichtsweltmeister Lennox Lewis und seinen Herausforderer Mike Tyson vom Showdown in der Pyramid-Arena in Memphis am 8. Juni. Da der Kampf kurz vor der Austragung nicht mehr durch irgendeine unberechenbare Aktionen von Tyson gefährdet werden soll, werden sich die beiden Kontrahenten erst im Ring wieder begegnen. Die Bekanntgabe des Kampfes und das Aufeinandertreffen der Schwergewichtler am 22. Januar endete in einer Massenschlägerei in deren Verlauf "Iron Mike" in einen Oberschenkel von Lewis gebissen haben soll.
Daher finden nun zwei getrennte Pressekonfernzen vor dem Kampf statt. Am 4. Juni nachmittags (Ortszeit) gibt sich Mike Tyson die Ehre und lädt die Journalisten zu einem Pressetraining mit anschließender Konferenz ein. Am 5. Juni ist dann Lewis dran: Seine Pressekonferenz findet um 14:00 Uhr ostamerikanischer Zeit statt. Am darauffolgenden Tag geht es für die beiden auf die Waage. Zuerst lässt Lewis um 13:00 Uhr sein Gewicht notieren, während Tyson um 16:00 Uhr sein Kilos veröffentlichen wird.
Die beiden "Hautdarsteller" haben ihre Trainingslager beendet und befinden sich auf dem Weg nach Memphis. Tyson wird am heutigen Freitag mit einem Privatjet von der hawaiianischen Insel Maui anreisen und direkt zu seinem Hotel fahren, das er erst wieder verlassen wird, wenn er am 8. Juni zur Pyramid-Arena fährt. Lewis wird seine Vorbereitungen im "Sams Town", einem Casino und Hotel in Tunica, einer Nachbarstadt von Memphis, beenden.
Am 8. Juni ist es dann soweit: Zuerst wird Ringsprecherlegende Jimmy Lennon Jr. Mike Tyson in den Ring rufen. Wenn dieser im Seilgeviert steht, wird der durch seine Auftritte bei den Weltmeisterschaften von Henry Maske und Axel Schulz in Deutschland bekannte Starsprecher Michael Buffer den Weltmeister Lennox Lewis ankündigen.
Um sich auf das Megaevent einzustimmen, wird den TV-Zuschauern zuvor eher magere Kost geboten: In den Vorkämpfen gibt es nur einen WM-Kampf. Titelverteidiger Manny Pacquiao von den Philippinen trifft im Kampf um seinen IBF-Gürtel im Super-Bantamgewicht auf den früheren WBO-Weltmeister im Bantamgewicht Jorge Eliecer Julio aus Kolumbien. In einem weiteren Vorkampf trifft der Ex-Champion im Super-Federgewicht Joel Casamayor aus Kuba in seinem ersten Auftritt nach seiner WM-Niederlage im Januar gegen den Brasilianer Acelino Freitas auf Juan Arias aus Mexiko.
Für Kurzentschlossene wurden jetzt, obwohl das Event als ausverkauft galt, von den Veranstaltern noch 3.500 Karten in den Preiskategorien zwischen 500 und 2.400 US-Dollar zum Verkauf gebracht.