Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2003-12-23

Tyson gegen Mesi?

Mike Tyson kann sich einen Kampf gegen Joe Mesi vorstellen

Der einst uneingeschränkte Weltmeister im Schwergewicht Mike Tyson könnte sich durchaus einen Fight gegen seinen Landsmann Joe Mesi vorstellen. Der Ex-Champion aus den USA war in der vergangenen Woche in New York zu Gast bei der ESPN-Radioshow "Wally and The Keeg".
Der 37-Jährige sagte in der Sendung: "Ich denke, dass ich drei Kämpfe machen werde. Ich glaube, ich werde gegen Joe Mesi antreten. Vorher werde ich aber noch einen anderen Fight bestreiten und dann noch einen nach dem Kampf gegen Mesi.
Für "Iron Mike", der 50 Siege und vier Niederlagen in seinem Kampfrekord zu Buche stehen hat, wäre es dabei kein Problem, in der Heimat von Joe Mesi, Buffalo, in den Ring zu steigen. In der Stadt im US-Bundesstaat New York würde ein solches Aufeinandertreffen sicherlich auf ein riesiges Zuschauerinteresse stoßen.
Mit zukünftigen Erfolgen will sich Tyson noch einmal für einen WM-Kampf ins Gespräch bringen. Doch Mesi könnte eine harte Nuss für "Iron Mike" werden. Denn der WBC-Weltranglistenvierte blieb bislang in 28. Profikämpfen ungeschlagen.
Ob ein solcher Fight aber überhaupt realisierbar ist, scheint wieder einmal auch von den TV-Partnern der Athleten abhängig zu sein. Während der 30-jährige Joe Mesi bei HBO unter Vertrag steht, arbeitet Tyson mit Showtime zusammen. Beide Sender zeigten sich aber in der Vergangenheit bei großen Events schon häufiger kooperationsbereit.