Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Zeuge im Interview

Mit Trainingseifer und Lockerheit soll in Potsdam Sieg über Ekpo her!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-09-25

Tua gegen Rahman

Termin für die Neuauflage voraussichtlich am 13. Dezember

Am 13. Dezember soll es erneut zum Ringgefecht zwischen David Tua und Hasim Rahman kommen. Der Fight wird an diesem Tag zusammen mit dem Kampf um die WBC-, IBF- und WBA-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht zwischen Bernard Hopkins und William Joppy ausgetragen. Außerdem steigt der WBC-Weltmeistder und WBA-Super-Champion Ricardo Mayorga im Weltergewicht gegen den IBF-Titelträger Cory Spinks in den Ring.
In der Kampfpaarung zwischen dem bisherigen Weltranglistenzweiten David Tua und dem auf Position drei der WBA-Rangliste im Schwergewicht geführten Hasim Rahman wird es voraussichtlich um die Interim-Weltmeisterschaft gehen. Der Sieger des Fights soll dann auf den bisherigen WBA-Weltmeister Roy Jones Jr. treffen. Dieser wird jedoch am 8. November einen Fight um die IBF- und WBC-WM im Halbschwergewicht gegen den Titelverteidiger Antonio Tarver bestreiten, so dass die Zukunftspläne des 34-jährigen Jones verschiedene Möglichkeiten zulassen.
Der in Neuseeland lebende David Tua (42-3-1) und der 30-jährige Amerikaner Hasim Rahman (35-4-1) werden damit schon zum dritten Mal in einem Profiring aufeinander treffen. Bei der ersten Auseinandersetzung im Dezember 1998 siegte der heute 30 Jahre alte Tua. Der zweite Vergleich der beiden Athleten im März dieses Jahres endete im amerikanischen Philadelphia, Pennsylvania, mit einem Unentschieden. Als Austragungsort für die dritte Auseinandersetzung der zwei Schwergewichtler ist im Dezember Atlantic City im US-Bundesstaat New Jersey vorgesehen.