Deutsch English
27.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2006-06-27

Trabant: Dopingverdacht

Der Ex-Europameister muss mit einer Sperre rechnen


Michel Trabant
Profi-Boxer Michel Trabant von der Hamburger
Universum Box-Promotion steht unter Dopingverdacht. Dem Berliner ist
nach Angaben von Bodo Eckmann, dem Präsidenten des Bundes Deutscher
Berufsboxer (BDB), beim Kampf am 6. Mai in Düsseldorf
gegen den Leverkusener Marco Cattikas die Einnahme einer verbotenen
Substanz nachgewiesen worden. "Die A-Probe ist positiv", sagte Eckmann. Trabant habe nun bis zum Monatsende Zeit sich zu äußern. Sollte sich der Verdacht erhärten, muss der 28 Jahre alte Ex-Europameister mit einer Sperre rechnen.
Trabant hat 45 Profi-Kämpfe bestritten, davon 43 gewonnen. Der Schützling von
Trainer Torsten Schmitz war von April 2002 bis September 2003
Europameister und bestritt bisher ein WM-Duell, in dem er dem
Amerikaner Jose Antonio Rivera nach Punkten unterlag.
Für den Hamburger Boxstall ist es der zweite Doping-Fall binnen
acht Monaten. Der kubanische Schwergewichtler Juan Carlos Gomez war
im vergangenen Jahr der Kokain-Einnahme überführt und daraufhin
gesperrt worden.