Deutsch English
28.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2002-05-21

Trabant boxt bald um WM

Der Berliner Michel Trabant ist der neue offizielle Herausforderer des WBO-Weltmeisters im Weltergewicht

In der neuen Weltrangliste des Boxweltverbandes WBO ist der Weltergewichtler Michel Trabant aus Berlin auf Platz eins vorgerückt und damit der offizielle Herausforderer des Weltmeisters Antonio Margarito aus Mexiko. Damit steht der 24-Jährige voraussichtlich kurz vor seinem ersten Weltmeisterschaftskampf. Trabant hatte sich am 20. April in Danzig den Europameistertitel gegen den Dänen Christian Bladt nach Punkten erkämpft. Der Berliner ist in 36 Kämpfen ungeschlagen und hat 17 davon vorzeitig gewonnen.
Der ebenfalls 24 Jahre alte Margarito ist seit März dieses Jahres Weltmeister, als er gegen seinen Landsmann Antonio Diaz in Las Vegas den vakanten Titel durch technischen K.o. in Runde zehn gewann. Der Champion hat 26 seiner Kämpfe gewonnen, 18 davon vorzeitig, und musste bislang drei Niederlagen einstecken.
In der neuen Weltergewichtsweltrangliste der WBO ist "Sugar" Shane Mosley, der vor seiner Niederlage im Januar gegen seinen US-Landsmann Vernon Forrest im Kampf um seinen WM-Gürtel des WBC noch als einer der besten Boxer aller Klassen galt, nicht mehr unter den Top 15 platziert. International wird ein WM-Gürtel der WBO nicht so hoch bewertet, wie die der Verbände IBF, WBA und WBC.
Von der Universum Box Promotion, bei der Trabant unter Vertrag ist, wurde bislang noch nicht verkündet, wann der WM-Kampf stattfinden könne. Auch auf der Website des Weltverbandes WBO wurde noch nicht vermerkt, ob der Champion Margarito eventuell vor seiner Pflichtverteidigung gegen Trabant noch einen Kampf bestreiten wird.