Deutsch English
19.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2007-05-02

Toney gegen Batchelder

Nach zwei Niederlagen in Folge gegen den Nigerianer Samuel Peter kehrt der Schwergewichtler James Toney am 24. Mai in San Jose, US-Bundesstaat Kalifornien, in den Ring zurück. Der 38-Jährige, der sich erstmals im Mai 1991 im Mittelgewicht mit dem Gewinn der IBF-WM den Titel eines bedeutenden Weltverbandes gesichert hatte und danach in höheren Gewichtsklassen weitere Erfolge feierte, kündigt noch einmal große Taten an.

James Toney zählt sich zu den weltbesten Schwergewichtlern (Foto: HBO)
"Ich habe mich erholt und bin bereit, gegen jeden zu kämpfen, jederzeit und egal wo. Das beginnt in San Jose. Ich verspreche, am 24. Mai wird der beste Schwergewichtler der Welt zu sehen sein. Ich komme, um durch K.o. zu siegen. Ich bin entschlossener als jemals zuvor", tönte der Ex-Champion gegenüber amerikanischen Medienvertretern vor seinem Aufeinandertreffen gegen Danny Batchelder.
Sollten die Ambitionen Toneys auch nur einigermaßen gerechtfertigt sein, darf er sich gegen seinen nächsten Gegner allerdings keine Blöße erlauben. Denn Batchelder zählt nicht gerade zum großen "Who is Who" des Profiboxens. Zwar ist seine Bilanz mit 25 Siegen, vier Niederlagen und einem Unentschieden respektabel, doch in den letzten vier Kämpfen kassierte der 30-jährige Amerikaner gleich drei Niederlagen.