Deutsch English
30.09.2016
Top-Thema

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-03-25

Toney auf dem Weg zur WM

Der früherer Titelträger der IBF im Super-Mittelgewicht, James Toney, will gegen Vassili Jirov Weltmeister werden

Der frühere Weltmeister im Super-Mittelgewicht und im Mittelgewicht der IBF, James Toney, hat einen weiteren Schritt auf dem Weg zu einem Titelfight im Cruisergewicht gemacht. In einem eher mittelmäßigen Kampf gegen Sione Asipeli aus Tonga gewann der US-Amerikaner am vergangenen Wochenende jede der zehn Runden, wobei ein Punktrichter eine Runde an Asipeli wertete.
Ziel des 33-Jährigen ist nun ein Kampf gegen Vassili Jirov, den Champion der IBF, der dem Kampf am Ring beiwohnte. Dieser soll aber demnächst gegen Roy Jones in den Ring steigen. So soll der offizielle Herausforderer von Jones um seinen WBC-Titel im Halbschwergewicht, der Brite Clinton Woods, 100.000 US-Dollar bekommen, wenn er vorerst auf seinen Kampf verzichtet.
Mittelfristig will Toney, der bei der WBC auf Nummer zwei und bei der IBF auf Nummer fünf der Weltrangliste im Cruisergewicht platziert ist, einen Rückkampf gegen Roy Jones bestreiten, denn dieser entriss ihm im Kampf um die Super-Mittelgewichts-Weltmeisterschaft vor sechs Jahren den Titel. Nach dem Kampf gegen Jones folgten Niederlagen gegen Montell Griffin und Drake Thadzi.
Aber auch große Siege gegen den früheren Weltmeister der WBC im Halbschwergewicht Mike McCallum, gegen Adolpho Washington, der die denkwürdige IBF-WM im Cruisergewicht gegen Torsten May 1996 auf Mallorca gewann, und gegen Saul Montana konnte Toney verbuchen. Sein Kampfrekord steht nach dem Fight gegen Asipeli jetzt bei 63 Siegen, vier Niederlagen und zwei Unentschieden.