Deutsch English
24.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2007-07-15

Tickets für King Arthur

Karten für die Schmelinghalle schon ab € 18,-

Heute beginnt der Kartenvorverkauf für die Weltmeisterschaft im Mittelgewicht am 18. August. Der Titelträger King Arthur Abraham verteidigt den IBF-Gürtel gegen den Pflichtherausforderer Khoren Gevor aus dem Hamburger Universum-Boxstall.Tickets für den Kampf des Jahres in der Berliner Max-Schmeling-Halle gibt es ab € 18,- für einen Tribünenplatz. Zu erhalten sind die Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über die telefonische Tickethotline 030 / 4430 4430 und online über den direkten Ticketlink auf der Startseite von www.boxen.com.

Arthur Abraham bestreitet am 18. August den nächsten Kampf (Foto: SE)
King Arthur bereitet sich unterdessen im Trainingslager Zinnowitz an der Ostsee auf seine Pflichtverteidigung vor. Sauerland-Cheftrainer Ulli Wegner scheint mit seiner Ankündigung, die Boxer ins "härteste Trainingslager aller Zeiten" zu führen, nicht übertrieben zu haben. "Das ist wirklich brutal hier", keuchte der Weltmeister zwischen zwei Einheiten am Telefon der boxen.com-Redaktion. "Um halb sieben stehen wir auf, um sieben laufen wir das erste Mal am Strand entlang. Fast immer hat es dabei bisher geregnet. Vor dem Mittagessen gibt es das zweite Training, Massage, kurz Ausruhen, und nachmittags müssen wir noch einmal zwei Stunden ran. Der Trainer macht uns richtig fertig!"

Arthur Abraham beim Strandlauf in Zinnowitz (Foto: Photo Wende)
Ulli Wegner hört die Klagen seines Champions ungerührt. "Arthur weiß genau Bescheid. Er hat bisher zu wenig getan, also holen wir das jetzt auf. Da muss er durch." Am nächsten Wochenende hat die Ostsee-Plackerei für Arthur Abraham, Mads Larsen, Michel Trabant, Cengiz Koc und Co. ein Ende. Dann verlegt das Sauerland-Team nach Berlin. Im heimischen Max-Schmeling-Gym beginnt dann die gezielte technische und taktische Wettkampfvorbereitung.