Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2004-02-28

Themenabend auf ARTE

Programmtipp: Die Bosse der Boxer - Boxpromoter und ihre Stars

Am Sonntag, 29. Februar, präsentiert der Fernsehsender ARTE ab 20.45 Uhr einen Themenabend unter dem Motto "Kämpfen bis zum K.o. – Helden im Ring". Zu später Stunde, um 0.50 Uhr, wird eine Reportage von Axel Kriszon und Frank Stuckatz gesendet:
Die Bosse der Boxer – Boxpromoter und ihre Stars
Keine andere Sportart hat in den letzten Jahren in Deutschland für soviel Furore gesorgt wie Boxen. Es begann mit Henry Maske, gefolgt von Sven Ottke, Dariusz Michalczewski und den Brüdern Vitali und Wladimir Klitschko. Sie sind die Superstars im Ring und garantieren seit Jahren gigantische Preisgelder und TV-Quoten.
Doch wer steckt hinter diesen Kämpfern? Wer sind die Bosse der Boxer? Zwei Männer ziehen die Fäden im Hintergrund, Boxpromoter mit ihren "Ställen". Zum einen Wilfried Sauerland, der mit seiner Event-Agentur gerade nach Berlin gezogen ist. Zum anderen Klaus-Peter Kohl, Chef des Hamburger Universum-Boxstalls.
Beide witterten das große Geschäft, als die Mauer fiel und die Staatsamateure der DDR nach neuen Jobs suchten. Sauerland hatte die Nase bei Henry Maske vorn. Er nahm ihn unter Vertrag und verpasste ihm das Image des "boxenden Gentleman". Ein Boxer wurde zum Nationalhelden, Profiboxen salonfähig und ein Sport, dem jahrelang ein Nischendasein beschieden war, behaftet mit dem Geruch von Halbwelt und Rotlichtszene, wurde salonfähig.
Dann folgte die große Zeit von Kohl, der ganz auf Osteuropa setzte und dort die Stars unter Vertrag nahm. Zwei Ukrainer sind seine besten Männer: Wladimir und Vitali Klitschko.
Wilfried Sauerland und Klaus-Peter Kohl – zwei Manager am Ring. Aber auch zwei Konkurrenten im Kampf um die knallharten Fäuste. Der Film portraitiert die beiden Männer, zeigt sie bei ihrer Arbeit. Vor allem aber blickt er hinter die Kulissen zweier Boxställe, in denen jetzt schon der Nachwuchs trainiert, der sich in ein paar Jahren an die Weltspitze boxen soll.